Youtube podcast herunterladen

“Es ist eine erstaunliche Gelegenheit, ein neues Publikum aufzubauen”, sagte Samir Chaudry, Filmemacher und Teil des YouTube-Duos Colin und Samir, gegenüber The Verge und diskutierte die Möglichkeit, neue Abonnenten mit Podcasts zu gewinnen. Diese Schöpfer haben herausgefunden, wie Podcasts auf einer Plattform funktionieren, die nicht für sie entworfen wurde, indem sie YouTubes Suchalgorithmus nutzen, um neue Zielgruppen zu treffen, mehr Geld zu verdienen und zu einem Medium zu expandieren, das in den kommenden Jahren schnell wachsen dürfte. Es war auch einfach für beliebte Schöpfer mit eingebautem Publikum, ihre bestehenden Fans auf neue Kanäle zu verschieben. David Dobrik und Jason Nash, ein Paar beliebter Vlogger mit 14 Millionen kollektiven Abonnenten, hosten einen Podcast namens Views, der mehr als eine Million Downloads pro Episode von Audio-Hörern allein bekommt, laut Dobrik. Ein YouTube-Kanal für ihren Podcast hat mehr als 550.000 Abonnenten. Podcasting ist ein einseitiges Gespräch. Es sei denn, Sie erstellen Ihre eigene Podcast-Community, es gibt wirklich keine Möglichkeit für sie, mit Ihnen über Ihre Show zu sprechen. Auf YouTube erhalten Sie jedoch Eins-zu-eins-Interaktionen mit Ihren Hörern (oder Beobachtern, in diesem Fall). Podcasting-Plattformen können dies nicht bieten.

Zuschauer können ihr Feedback löschen, während sie Ihre Inhalte verbrauchen, wodurch sie eine Verbindung zum Host spüren. Auf YouTube können Sie Daten darüber anzeigen, wer Ihr Podcast-Video ansieht, wie lange sie sich damit beschäftigen und wie sie es gefunden haben. Sie können einfach einige dieser Datenpunkte nicht erhalten, wenn Benutzer Ihre Episode herunterladen oder einen Audio-Player auf Ihrer Website verwenden. Mehr Hörerdaten geben mehr Gelegenheit herauszufinden, welche Episoden Ihr Publikum mag und nicht mag. Es gibt viele Gründe, warum Sie YouTube-Videos konvertieren und sie als Podcasts umfunktionieren. Hier sind ein paar. Die meisten Podcaster, die diese Methode verwenden, machen auch die Episodenaufnahme in einem Take. Dies erfordert etwas mehr Vorbereitung im Voraus, bedeutet aber wenig bis gar keine Bearbeitung am Ende. Dies bedeutet auch, dass Sie eine Art Videoelement benötigen, um einen Podcast auf YouTube hochzuladen. Es kann so einfach wie ein statisches Bild sein, aber es muss etwas “spielen” im Hintergrund sein. YouTube ist vielleicht nicht die erste Plattform, an die Die Leute denken, wenn sie nach Podcasts suchen, aber eine wachsende Anzahl von Top-Schöpfern beweist, dass YouTube ein bonafide-Podcast-Netzwerk ist. RSS Handler ist wahrscheinlich die leistungsstärkste der drei Methoden, aber es ist nicht ohne Seine Kompromisse.

Wie YTPodcaster kann auch die RSS Handler App (Open Source und gepflegt bei Google Code) einen YouTube-Podcast in einen abonnierenden Feed umwandeln, der in jedem Podcast-Catcher funktioniert. Im Gegensatz zu YTPodcaster kann RSS Handler auch Wiedergabelisten greifen, so dass Sie die täglichen Updates eines bestimmten Benutzers abonnieren können, ohne alle anderen Dinge, die sie hochladen, oder Ihre eigenen Wiedergabelisten erstellen und diese abonnieren können. “Es gab immer diese Frage, wie man den Podcast vermarktet”, sagte Owen Grover, CEO von Pocket Casts, gegenüber The Verge. “Es ist für mich nicht verwunderlich, dass einige dieser jungen YouTube-zentrierten Produzenten und Schöpfer … suchen verschiedene Möglichkeiten, ihre Inhalte zu reisen, wie separate Kanäle.” Podcaster, die dieses Setup verwenden, neigen dazu, Episoden in einer Aufnahme aufzunehmen. Während dies bedeutet im Wesentlichen keine Post-Produktion Bearbeitung, es bedeutet, dass Sie eine große Episode auf den ersten Versuch zu erfassen müssen. Um Ihnen zu helfen, verbringen Sie zusätzliche Zeit in Ihrem Podcast-Skript und immer auf der gleichen Seite wie Ihr Co-Host oder Gast, so dass die Dinge reibungslos laufen. Ich abonniere viele YouTube-Kanäle. Einige sind Neuigkeiten, andere sind einfach nur unterhaltsam, aber sie machen alle Spaß zu sehen.